Play

Aktuelle Sendungen

Der Historiker Herwig Czech vom Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes (DÖW) forscht über NS-Biopolitik und erklärt in dieser SdK-Ausgabe die Unterschiede zwischen T4-Euthanasie, dezentraler Euthanasie und Kindereuthanasie.

Der Historiker Herwig Czech vom Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes (DÖW) forscht über NS-Biopolitik und erklärt in dieser SdK-Ausgabe die Unterschiede zwischen T4-Euthanasie, dezentraler Euthanasie und Kindereuthanasie. Nachdem die Umsetzung der Aktion T4 aufgrund von Protesten der Bevölkerung eingestellt wurde, setzten die NS-Ärzte und AnstaltsmitarbeiterInnen bei der Ermordung von PatientInnen auf Verschwiegenheit. So ist es heute weniger der Nachweis der aktiven Tötungen, die der Forschung Probleme bereiten, sondern die nicht gerichtsmedizinisch erkennbaren Tötungen, die als Übersterblichkeit statistisch ableitbar sind und die ein Ergebnis der NS-Politik der unauffälligen Vernichtung waren.

Links zu erwähnten Themen:

image

 

Zeitleistenannotationen